Am 23.10.2014 besuchte der CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber den Stammtisch der CDU Kreuzberg.

Aus diesem Grund war Dr. Peter Tauber auch bei uns, da unser Ortsverband es geschafft hat, einen großen Anteil an Deutschen mit Migrationshintergrund für die Partei zu gewinnen.

Die Gesprächsthemen waren vielfältig: Von der AfD über Integrationspolitik bis zur Aufstellung von Kandidaten für die CDU in Großstädten. Die verschiedenen Themen wurde ausführlich und sachlich diskutiert, wobei es auch unterschiedliche Meinungen gab.

Dabei stellte sich Dr. Tauber auch persönlich vor:

Er sprach von seiner Heimat Gelnhausen und dem Wahlkampf in seinem Wahlkreis, den er direkt gewann. Er gründete damals die JU in seiner Stadt und wurde aufgrund der Einheitspolitik von Bundeskanzler Helmut Kohl Mitglied der CDU. Für ihn bleibt die Einheit eines der größten Erfolge der CDU und die Wahl eines Linken-Ministerpräsidenten durch die SPD in Thüringen ein trauriger Tag.  

Der neugewählte Generalsekretär hat auch gleich das Projekt „Meine CDU 2017“ ins Leben gerufen.

Es geht dabei auch um die Zukunftsfähigkeit der CDU und ihr Anspruch die einzige große Volkspartei zu sein und zu bleiben.

Jedes Mitglied kann sich bei der Reform beteiligen (unter: http://www.cdu.de/meinecdu) wozu der Generalsekretär jedes anwesende Mitglied ausdrücklich ermuntert hat.

Als Ortsvorsitzender von Kreuzberg war ich sehr erfreut darüber, dass der Generalsekretär bei uns war und zahlreiche Mitglieder, auch aus anderen Orts- und Kreisverbänden die Gelegenheit wahrnahmen ihn persönlich kennenzulernen.

Foto: Thomas Koch

Autor: Timur Husein



Inhaltsverzeichnis
Nach oben