Umweltpolitische Diskussion

mit Danny Freymark MdA

Ortsvorsitzender Timur Husein  mit Danny Freymark (MdA)
Ortsvorsitzender Timur Husein mit Danny Freymark (MdA)
Auf Einladung des neuen Vorsitzenden der CDU Kreuzberg, Timur Husein, stand der umweltpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Danny Freymark dem Stammtisch des Ortsverbandes am 28. Februar 2013 Rede und Antwort zur Umweltpolitik in Berlin.

Gleich zu Beginn trug Danny Freymark vor allem die verschiedenen Themenfelder, die alle unter Umweltpolitik subsumiert werden, vor und hinterlegte diese mit Beispielen, die wahrscheinlich jeder aus seiner Nachbarschaft kennt: von Problematiken mit Mülltonnen, Umweltzone, über Hundekot auf der Straße bis hin zu Straßenbäumen.

Dabei machte er nochmal deutlich, dass nicht die Grünen die Umweltpolitik erfunden haben: „Nachhaltigkeit und die Bewahrung der Schöpfung waren schon urkonservative Anliegen, bevor es die Grünen überhaupt gab. Vor allem herausragende Umweltpolitiker wie Klaus Töpfer auf internationaler und Bundesebene sowie Volker Hassemer auf Landesebene haben schon vor vielen Jahren als CDUler Umweltpolitik maßgeblich geprägt!“

Während der darauf folgenden Diskussion mit den Mitgliedern wurde auch über andere verschiedene tagesaktuelle Themen, wie zum Beispiel über den Forschungsreaktor in Berlin-Wannsee.
Beim Forschungsreaktor wurde deutlich, dass die Grünen wider besseres Wissen Umwelthysterie schüren. Obwohl ein Unfall/Anschlag auf den Forschungsreaktor höchst unwahrscheinlich ist und nur leicht radioaktives Material dort lagert, malen die Grünen ein zweites Fukushima an Wand.
Dass die meisten Anwohner für den Forschungsreaktor sind und der Forschungsreaktor einen weltweit hervorragenden Ruf hat, wird von den Grünen und Linken dabei unerwähnt gelassen.

So konnten nach einer lebhaften und spannenden Diskussion nicht nur die Stammtischbesucher neue Erkenntnisse aus der Umweltpolitik mitnehmen, sondern auch Danny Freymark selber, der von den Mitgliedern auf verschiedene Anliegen in ihrem Kiez aufmerksam gemacht wurde und sich in naher Zukunft darüber informieren wird.

Timur Husein verabschiedete Danny Freymark herzlich und wünschte ihm viel Erfolg für die Arbeit in der Fraktion


Inhaltsverzeichnis
Nach oben