Besuch bei der Polizei

Nachlese von Dr. Franz Cimpa

Wieder hat unser Timur Husein eine ungewöhnliche Exkursion organisiert. 
Am 27. April besuchten wir die Direktion 5 in der Golßenerstr., nahe dem Platz der Luftbrücke, eine der 6 Berliner Polizeidirektionen, zuständig für Friedrichshain, Kreuzberg und Neukölln.  Wir lernten die Dienste aus besonderem Anlass kennen, wie den Besuch des Präsidenten der USA 2009, oder den Atommülltransport der Castorbehälter nach Gorleben 2010 mit Schlafen in Turnhallen.  Und die Arbeitsgebiete im täglichen Dienst der 100 Mitarbeiter der Hundertschaft:  Schutz bei Gerichtsverhandlungen, Patrouillenfahrten, Straßenkriminalität, Festnahmen, Vorgehen gegen bewaffnete Straftäter, Integration/Migration, gerichtssichere Nachweise, Spezialisten für Amokläufer, Waffen und Geräte der Polizei, Körperschutz, Helme mit Funkgerät, Öffentlichkeitsarbeit.  Auch die Organisation der Direktion wurde uns erklärt, bestehend aus ihrem Leiter, 6 Abschnitten, usw.  Die Direktion umfasst den ganzen Gebäudekomplex zwischen den Bushaltestellen Friesen- und Golßenerstraße.  Die Gebäude wurden 1890-1900 für 3 preußische Kürassier Regimenter errichtet, in einem Mischstil aus Industriearchitektur, Neugotik und Barock.  Eines trägt den Namen „Königin Luise“ (1776-1810, Gemahlin v. Friedrich Wilhelm III., berühmt durch ihre Verhandlungen mit Napoleon).  Für diese interessante Exkursion, die mit einer Besichtigung von Fahrzeugen und einer Sitzprobe in einem Einsatzwagen endete, sind wir Timur Husein sehr dankbar.

Dr. Franz Cimpa

Inhaltsverzeichnis
Nach oben